Damen 40 des TV Berkenbaum steigen in Bezirksliga auf

Zugriffe: 1148

Mit einer souveränen Leistung über die gesamte Wintersaison setzen sich die Damen 40 des TV Berkenbaum in ihrer Gruppe durch. Als Gruppenerster standen sie am Ende als Aufsteiger in Bezirksliga fest. Dabei gewann das Team rund um Mannschaftsführerin Carolin Krafft drei der vier Meisterschaftsspiele, lediglich im letzten Meisterschaftsspiel gaben die Damen mit einem 3:3 gegen die Mannschaft aus Volmarstein einen Punkt ab. Bereits im Vorfeld war klar, dass den Damen ein Remis aus diesem Match reichen würde, um den Aufstieg zu sichern. Nach den Einzeln 3:1 für den TV Berkenbaum,  somit war der Aufstieg perfekt, was dazu führte, dass die nötige Konzentration in den Doppeln verloren ging.

Im Verlauf der Saison zeigte das Berkenbaumer Team, allen widrigen Bedingungen zum Trotz,  in den Spielen überzeugende Leistungen. Zum Start der Meisterschaft wurde die SG Demag TA mit 6:0 geschlagen. Es folgte ein 4:2 Sieg gegen die Damen des TV Wickede 1890 1. Im dritten Spiel der Winterrunde waren die Damen des Lüdenscheider TV 1899 zu Gast. Auch hier konnte ein sicherer Sieg mit 5:1 erspielt werden.

Eine gebührende Aufstiegsfeier wird nachgeholt, sobald es die Situation zulässt.

Für den TV Berkenbaum spielten: Carolin Krafft, Martina Scharnholz, Marion Neumann, Jeanette Krone, Andrea Behr, Indra Clever, Britta Kattwinkel-Kiefer und Sybille Glashörster.

(Foto: Hintere Reihe: Carolin Krafft, Indra Clever, Birga Kattwinkel, Jeanette Krone. Vordere Reihe: Britta Kattwinkel-Kiefer, Andrea Behr, Sybille Glashörster, Sabine Hackemann, Martina Scharnholz und Ines Wildförster) auf dem Foto fehlt: Marion Neumann)

Drucken